Ganzheitliche Ernährungsberatung – Intuitives Essen – Intuitiv Abnehmen – Coaching – It's all about Food Blog

Hier findest Du Bauchgefühl noch…

Top Food-Blogs

veganer glutenfreier schokoladen nuss kuchen gesund mit möhre und apfel Kopie Fashionable people

Veganer saftiger Schokoladen Nuss Kuchen auf Basis von Karotte-Apfel

Veganer saftiger Schokoladen Nuss Kuchen auf Basis von Karotte-Apfel Trester

*Hit für Kids *frei von Haushaltszucker *vegan *gesund *vollwertig *geht glutenfrei

Wie dieses Rezept entstand ist einfach zu erklären. Ich mache mir so gerne einen frischen Juice aus Möhre und Apfel. Und immer habe ich dann so viel Trester übrig. Geht euch vielleicht genauso? :-) Nun ja, jedenfalls habe ich mir gedacht, das lässt sich doch bestimmt super zu einem saftigen gesunden Kuchen verwerten. Was passt noch? Nüsse, Vollkornmehl und natürlich Schokolade :-) 

veganer glutenfreier schokoladen nuss kuchen gesund mit möhre und apfel

 

Zutaten

  • 300 Gramm Apfel-Karotten Trester aus einem Apfel-Möhren Saft
  • oder anderer “Gemüse Obst Trester” Eurer Wahl
  • Alternativ: fein geriebene Möhre und Apfel, dann keine Zusatzflüssigkeit
  • 100 Gramm gehackte geschälte Mandeln
  • 200 Gramm gemahlene Haselnüsse oder geröstete gemahlene Haselnüsse
  • 190 Gramm Dinkelvollkornmehl oder glutenfreier Vollkornmehlmix
  • (Back)Kakaopulver ungesüßt nach Gefühl (ca. 2 geh. EL)
  • 1 TL gestrichen Bio Zimt
  • 5 EL flüssiges Koksöl (ich habe das von Tropicai verwendet)
  • Prise Salz
  • 200 Gramm brauner Reissirup (ich habe den von Navitalo Foodoase verwendet)
  • 3/4 Packung Backpulver (bei Bedarf glutenfrei)
  • Zusatzflüssigkeit: ca. 100ml Wasser oder Pflanzendrink
  • eine kleine Springform ca. 18 cm Durchmesser
  • oder eine Brownieform
  • Backpapier
  • Koksöl zum fetten der Ränder

 Zubereitung

  • Obst-Gemüse Trester abwiegen, oder frische Möhre schälen und entkernten geschälten Apfel fein reiben. 
  • Den Ofen auf 200 Grad  Ober und Unterhitze vorheizen. 
  • In einer grossen Schale Mehl, Haselnüsse, gehackte Mandeln, Zimt, Kakao, Backpulver, Salz verrühren. 
  • Reissirup mit geschmolzenem Öl in einer Tasse verrühren. 
  • Trester, die Zusatzflüssigkeit und Sirup-Öl Mischung gleichmässig unter die trockenen Zutaten unterrühren.
  • Es sollte ein klebriger fester Teig entstehen. 
  • Den Boden der Form auskleiden mit Backpapier, die Ränder einfetten. 
  • Die Masse darin gleichmässig verteilen.
  • Im Ofen ca. 35 Min backen. 

 

 

Print Friendly

3 Kommentare

  1. Alex
    Alex 17. August 2016 at 13:59 |

    Sieht sehr gut aus der Schokokuchen und toll das auch das Rezept dazu vorhanden ist =)

  2. josy
    josy 16. Februar 2017 at 20:03 |

    Das mit den Trestern im Rezept finde ich sehr gut, ich verwende es seit einiger Zeit auch die Reste vom Frühstückssaft in selbstgebackenen Brötchen. Überhaupt finde ich die Zutaten klasse, für uns muss es nussfrei sein, aber ich werde Erdmandeln nehmen….sollte klappen

  3. Laura
    Laura 4. April 2017 at 09:33 |

    Hallo!

    Ein Rezept, das ich nachbacken werde! Auf jeden Fall!

    LG,

    Laura

Einen Kommentar schreiben